Startseite
„Tanz in den Mai“ ganz wörtlich genommen... PDF Drucken E-Mail


Foto: Tubbe (Pressematerial)

argaiv1953

Dieses Jahr nimmt die Musikini Hammelburg den Titel ihrer Veranstaltung überaus genau beim Wort. Mit einer guten Portion Dance und Electro von „Tubbe“ soll das Publikum heuer nämlich mal so richtig „in den Mai tanzen“, wenn die Pforten des Vereinsheims am Dienstag, den 30. April, um 20:30 Uhr öffnen.


Für die passende Musik sorgt das Duo „Tubbe“ aus der Elektroschmiede „Audiolith“, welche allen voran Bands wie „Frittenbude“ oder „Captain Capa“ in ihrem Label beheimatet. Das 2011 gegründete Zweiergespann ist aber auch schon lange kein Geheimtipp mehr. Nachdem sie ihren ersten Live-Gig mit nur vier Songs bestritten haben, konnten sie sich vor weiteren Anfragen kaum retten. „Tubbe“, bestehend aus Frontfrau Steffi Jakobs und dem Produzenten Klaus Scheuermann, touren nun durch die deutschen Clubs, um dort mit viel Licht und Tanz ihren Kampfschrei von der Bühne ins Publikum zu werfen: „Hoo Rave!“, hallt es durch das Mikrofon.

Eintönig wird es mit dieser Combo aus Berlin nie, denn ihr Programm ist breit gefächert. Von melancholischen Rave-Balladen wie „Liebe.Fertig“, welche an „Frieda Gold“ erinnern, bis hin zu Dance-Krachern wie beispielsweise „Mess“ geht das Publikum mit ihnen durch alle Lebenslagen. Danach richtet sich auch die Stimme der Sängerin. Von fast Rap gleichen Sprechgesang bis hin zu weichen Tönen bringt sie alles mit, was diese besondere Kombination braucht, um die Musik zu untermalen. Auch haben sie feste Regeln für ihre Auftritte: Nötig sind kleine Kätzchen, weil diese so süß sind. Natürlich darf „Tubbe“ auch auf keiner Party fehlen – genauso übrigens wie Knicklichter, um alles optisch abzurunden.


Text: Madlen Wittmann



 

 
 

Eventkalender

NOEVENTS

<<  November 2017  >>
 So  Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa 
     1  2  3  4
  5  6  7  8  91011
12131415161718
19202122232425
2627282930  
Wir haben 437 Gäste online