Hammelburg Moves 2014: Die fünfte Auflage hat es in sich! Drucken


(Foto: Jochen Vogler)

argaiv1516

Am 22. März geht es auf in die nächste Runde: Bereits zum fünften Mal haben sich Hammelburger Gastronomen und Vereine zusammengetan, um die Stadt in eine riesige Partymeile zu verwandeln. An diesem Abend warten neun Lokalitäten, ein abwechslungsreiches Musikprogramm und eine tolle Atmosphäre auf die zahlreichen MOVES-Fans.
Die MOVES-Gemeinde kann sich zum „halbrunden“ Geburtstag sogar über Zuwachs freuen. Neu mit dabei ist Familie Lange vom Weingut Schloss Saaleck. In ihrer Vinothek wird der Vollblutmusiker „George“ den Musikfreunden ordentlich einheizen. Im Kellergemäuer direkt darunter hat die HAKAGE die Akustik-Combo „Ac(c) oustic Jam“ engagiert. Ein paar Häuschen weiter, die Kirchgasse entlang, haben Musikfans gar die Qual der Wahl. Links, im Bocksbeutelkeller, bringt die Musikinitiative Hammelburg e.V. mit dem Duo „Dead Energy“ im wahrsten Sinne des Wortes „die Kuh zum fliegen“. Rechts, im Winzerkeller, heißt es tanzen und abrocken mit „Just4“.
Den Genremix perfekt macht in diesem Jahr das Irish Pub. Hier werden Rockfans von einem kompetenten Ärzteteam, bestehend aus sechs Vollblut-Musikern, „verarztet“. Den stilistischen Kontrast erwartet das Publikum im Stadtcafé. Hier stehen Pop, Soul, Jazz & Groove mit „The Pokket Trio“ aus Mannheim auf dem Programm. „Schön-das-mal-wieder-zu-hören“-Effekte sind übrigens in der Wirtschaft am Viehmarkt garantiert. Das Duo „6stringCo.“ lockt mit einer außergewöhnlichen Collage aus Folk-, Rock- und Bluesklassikern.
Aha-Erlebnisse verspricht auch das Downtown Diner. Hier wird dieses Jahr abermals auf die Band „Hang Loose“ gesetzt. Die Truppe nimmt ihre Zuhörer mit auf eine Reise durch 40 Jahre Musikgeschichte. Und die hat nun wahrhaft Material satt anzubieten. „Don´t change a running system“, das ist auch Devise in der Wandelbar. „Mamas Lieblinge“ sorgen hier wieder für einen abwechslungsreichen und unvergesslichen Abend mit einer Mischung aus Pop, Funk & Soul. Doch wenn die fünf Jungs die Bühne räumen, ist noch lange nicht Schluss. Anschließend wird mit DJ UFO einfach weiter gefeiert.
Also, nicht länger zögern und den Termin dick im Kalender notieren. Am 22. März ist es wieder soweit!
Termin: 22. März
Einlass: 20 Uhr
Beginn: 21 Uhr
Eintritt: 9,- €
Weitere Infos unter :
www.hammelburg-moves.de
Oder Fan werden auf Facebook und immer aktuell informiert werden unter : https://www.facebook.com/HammelburgMoves

Am 22. März geht es auf in die nächste Runde: Bereits zum fünften Mal haben sich Hammelburger Gastronomen und Vereine zusammengetan, um die Stadt in eine riesige Partymeile zu verwandeln. An diesem Abend warten neun Lokalitäten, ein abwechslungsreiches Musikprogramm und eine tolle Atmosphäre auf die zahlreichen MOVES-Fans.

Die MOVES-Gemeinde kann sich zum „halbrunden“ Geburtstag sogar über Zuwachs freuen. Neu mit dabei ist Familie Lange vom Weingut Schloss Saaleck. In ihrer Vinothek wird der Vollblutmusiker „George“ den Musikfreunden ordentlich einheizen. Im Kellergemäuer direkt darunter hat die HAKAGE die Akustik-Combo „Ac(c) oustic Jam“ engagiert. Ein paar Häuschen weiter, die Kirchgasse entlang, haben Musikfans gar die Qual der Wahl. Links, im Bocksbeutelkeller, bringt die Musikinitiative Hammelburg e.V. mit dem Duo „Dead Energy“ im wahrsten Sinne des Wortes „die Kuh zum fliegen“. Rechts, im Winzerkeller, heißt es tanzen und abrocken mit „Just4“.

 

Den Genremix perfekt macht in diesem Jahr das Irish Pub. Hier werden Rockfans von einem kompetenten Ärzteteam, bestehend aus sechs Vollblut-Musikern, „verarztet“. Den stilistischen Kontrast erwartet das Publikum im Stadtcafé. Hier stehen Pop, Soul, Jazz & Groove mit „The Pokket Trio“ aus Mannheim auf dem Programm. „Schön-das-mal-wieder-zu-hören“-Effekte sind übrigens in der Wirtschaft am Viehmarkt garantiert. Das Duo „6stringCo.“ lockt mit einer außergewöhnlichen Collage aus Folk-, Rock- und Bluesklassikern.

Aha-Erlebnisse verspricht auch das Downtown Diner. Hier wird dieses Jahr abermals auf die Band „Hang Loose“ gesetzt. Die Truppe nimmt ihre Zuhörer mit auf eine Reise durch 40 Jahre Musikgeschichte. Und die hat nun wahrhaft Material satt anzubieten. „Don´t change a running system“, das ist auch Devise in der Wandelbar. „Mamas Lieblinge“ sorgen hier wieder für einen abwechslungsreichen und unvergesslichen Abend mit einer Mischung aus Pop, Funk & Soul. Doch wenn die fünf Jungs die Bühne räumen, ist noch lange nicht Schluss. Anschließend wird mit DJ UFO einfach weiter gefeiert.Also, nicht länger zögern und den Termin dick im Kalender notieren. Am 22. März ist es wieder soweit!
Termin: 22. März
Einlass: 20 Uhr
Beginn: 21 Uhr
Eintritt: 9,- €
Weitere Infos unter:
www.hammelburg-moves.de
Oder Fan werden auf Facebook und immer aktuell informiert werden unter: www.facebook.com/HammelburgMoves