Startseite Eventkalender Details - Indie-Clash mit: The Audience + We Fade To Grey + ...

EMail Drucken

Eventkalender

Veranstaltung 

Titel:
Indie-Clash mit: The Audience + We Fade To Grey + ...
Wann:
30.05.2009 20.00 h
Wo:
Wasserhaus - Hammelburg
Kategorie:
Wasserhausveranstaltung

Beschreibung

Eintritt: 4 € / 5 € 

The Audience - www.myspace.com/rocktheaudience
Godzilla Was A Friend Of Mine - www.myspace.com/godzillawasafriendofmine
We Fade To Grey - www.myspace.com/wefadetogrey
Mustache Madness www.myspace.com/mustacheexceptionnel

 

Pulsierende Bässe und schneidende Gitarren

 

Am 30. Mai heißt es mit vier Bands auf zum „Indie Clash“ im Wasserhaus
Wenige Wochen nach dem fünfjährigen Wasserhaus-Jubiläum, das am 30. April gemeinsam mit der Fuldaer Reggae-Band „Mighty Vibez“ ausgelassen gefeiert wurde, wartet die Musikinitiative Hammelburg e.V. bereits mit dem nächsten großen Konzertabend auf. Diesmal steht dieser ganz und gar nicht im Zeichen von „good vibrations“. Nein, ein
wahrhafter „Indie-Clash“ mit insgesamt vier Bands verspricht für ordentlich Klang-Variationen der etwas härteren Art zu sorgen.


Vertraute Gesichter treffen dabei auf „frisches Blut“: Die Hammelburger von „Godzilla was a friend of mine“ laden sich nämlich gemeinsam mit der ebenfalls aus heimischen Gefilden stammenden Truppe „Mustache Madness“ zwei weit gereiste Bands namens „We fade to grey“ aus München/Mühldorf und „The Audience“ aus Nürnberg ein. Zum „Vierer-Trupp“ gebündelt haben sie sich vorgenommen dem Publikum handgemachte Soundwände unterschiedlichster Couleur zu präsentieren. Dass es dabei in der Tat äußerst vielfältig zu gehen wird, verspricht schon ein erster Blick auf das, was die Musikfreunde der Region erwarten wird.
Denn „Obacht, obacht!“ rufen die Herren von „We fade to grey“ ihren Zuhörern in weißer Voraussicht zu. Und diese Warnung scheint berechtigt. Immerhin spielen sie nach eigenen Angaben „mitreißenden Postpunk mit Ecken und Kanten“. Das Trio, das zwar hinsichtlich des Bandnamens von der bekannten New Wave-Band „Visage“ aus London beeinflusst wurde, doch im Weiteren herzlich wenig mit ihnen gemein hat, schielt eher auf „North of America“ oder „Monochrome“.
Constantin, Manuel und Julian sind erst seit ein paar Monaten in dieser Besetzung aktiv. Doch ihre privat so unterschiedlichen Stilrichtungen vereinen sie auf der Bühne gekonnt zu einem nicht ganz runden Ganzen, gespickt mit eingängigen Pop-Elementen und Texten, die von „ihrem eigenen Ding“ erzählen. Ihre Welt wird ergänzt durch „präzise und detailreich arrangierte Songs aus dem Britpop-Postrock- und New-Wave-Spektrum“ von „The Audience“ aus Hersburg.
VISIONS.de zeigte sich von den fünf Indierockern schon mal begeistert. Aufgeregt pulsierende Bässe, schneidende Gitarren und eine entfesselte Orgel, das sind ihre Stärken, mit denen sie dann auch das Wasserhaus in Atem halten werden. Bernd, Michael, Sebastian, Johannes und Florian „tanzen im Auge des Sturms“. Zusammen kreieren sie ein „entfesseltes, polymorphes Potpourri aus Rock, Punk, Garage und New-Wave-Fragmenten“. „The Audience sind eine dieser Bands, die einen mit ihrer Energie umhauen, wenn man sie das erste Mal sieht“, schreiben die Freiburger Redakteure der Plattform fudder.de. Konkret bedeutet das: „energetische Lieder, die ins Ohr gehen, aber trotzdem eine gewissen Vertracktheit haben“.
Alles andere als stumpfe Partymusik
Mathias, Christoph, Simon sowie Flo und Manuel schlagen da wohl in eine ähnliche Kerbe. Die „Freunde des Monsters“ wollen nur eins: Menschen hier und anderswo mit einem einzigartigen Wechselspiel aus Rhythmus, Melodik und Dynamik begeistern. Als „Godzilla was a friend of mine“ haben sie sich seit ihrer Gründung im Jahr 2006 einzig mit selbstkreierten Songs, die in mühevoller und äußerst kreativer Kleinarbeit im heimischen Probenkeller das Licht der Welt erblicken, einen Namen machen können. Doch auch bei diesem Quintett fällt die musikalische Einordnung nicht ganz so leicht. Schubladendenken kommt bei den Jungs, deren Maskottchen eher niedlich als bösartig wirkt, gar nicht erst auf. Von Biffy Clyro bis Tool und Radiohead ist alles dabei, wenn es darum geht, das Sammelsurium an Gedanken und Ideen in einem Song auf den Punkt zu bringen. Und so ist das Ergebnis, das diese Musiker hervorzubringen suchen, alles andere als stumpfe Partymusik ohne Tiefgang. „Musikalischer Einheitsbrei“ findet sich bei den vierten im Bunde ebenfalls nicht. „Mustache Madness“, die erst seit Januar 2008 die Gegend rund um Hammelburg bereichern, verfolgen mit ihrer Mischung, die von elektronischer Musik über Rock bis Jazz reicht, sicherlich keine „eingefahrene Linie“. Philipp, Gregory, Mario, Maximilian und Sebastian gaben erst im vergangenen November ihr Debüt-Konzert im Wasserhaus. Und selbst, wenn sie in diesem Zusammenhang nicht ganz so ernst gemeinte Idole wie George Michael oder Britney Spears angeben, können diese jungen Musiker durchaus für voll genommen werden. Erst im März konnten sie die „First Act Night“ im Schweinfurter Stattbahnhof für sich entscheiden. „So muss es weitergehen“, sind sie sich sicher. Die nächste Gelegenheit hierzu bietet sich schon am 30. Mai ab 20.00 Uhr im Wasserhaus der Musikinitiative Hammelburg e.V.

Anschließend wieder Indie-Disco 

 

Veranstaltungsort

Wasserhaus
Venue:
Wasserhaus   -   Website
Straße:
Kissinger Straße 90
PLZ:
97762
Stadt:
Hammelburg
Bundesland:
Bayern
Land:
Land: de

Beschreibung

Umgebaut und betrieben wird es von uns, der Musikinitiative Hammelburg e.V., um das Nachtleben in unserem Weinstädtchen zu beleben.
Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, jeden Monat mindestens ein Konzert, zweimal Disco oder sonstige Specials zu veranstalten. Das alles versuchen wir möglichst facettenreich und immer mit einem Ohr an der Zeit, um Trends frühzeitig zu sehen und zu gestalten. 

Das Wasserhaus wird ehrenamtlich betrieben. Keiner der Helfer bekommt irgendeine finanzielle Entlohnung. Der Betrieb des Wasserhauses muss sich selbst finanzieren und wird nicht bezuschusst.

Es gibt noch eine weitere Seite des Wasserhauses. Um auch einheimische Künstler zu unterstützen und zu fördern, befinden sich im Keller Proberäume. Außerdem werden Workshops zur Fortbildung für Musiker und Musikinteressierte angeboten.

Wir freuen uns auf jeden Besucher der sich für Musik, Live - Bands und coole Parties interessiert.
 

Eventkalender

NOEVENTS

<<  November 2017  >>
 So  Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa 
     1  2  3  4
  5  6  7  8  91011
12131415161718
19202122232425
2627282930  
Wir haben 40 Gäste online